Sparsam fahren mit dem Hybrid

Toyota Corolla auf Falkan Reifen Ziex ZE914B Ecorun

Zuerst einmal muss aber gesagt werden, dass ich meinen ersten Hybrid mit Verbrennungsmotor und Elektromotor nun erst zwei Wochen fahre. Daher sind die hier aufgestellten Thesen zum Sparsam Fahren zwar nicht mit Vorsicht zu genießen aber eben doch der Anfang meiner persönlichen Erfahrungen. Schildere doch bitte auch, welche Erfahrungen du mit deinem Hybrid gemacht hast.


Welchen Anzeigen werden im Display dem Fahrer zur Verfügung gestellt?

Sparsam mit dem Toyota Corolla Hybrid zu fahren ist eigentlich ganz einfach, man muss nur den Turbo aus dem letzten Fahrzeug vergessen, etwas zeit mitbringen und die Lust ablegen, dem Vordermann das Nummernschild beim Fahren säubern zu wollen.

Oder anders gesagt, vorausschauend fahren, sanft im optimalen Bereich beschleunigen und so weit es möglich ist, das Auto rollen bzw. segeln zu lassen.


Tacho Corolla EV Mode EV Modus

Der EV Modus zeigt an, das aktuell der Verbrennungsmotor ausgeschaltet ist. Das kann sein weil das Fahrzeug zur Zeit steht oder die Batterie beim rollen bzw. bremsen lädt. Möglich ist auch, dass der Strom aus der Hybridbatterie aktuell zur Fortbewegung des Fahrzeuges genutzt wird.


Die Anzeige im Cockpit allein gibt also noch keinen Aufschluss darüber, in welchem Zustand sich das Fahrzeug befindet.


Cockpit Anzeige Verbrennungsmotor Toyota Corolla Verbrenner Modus

Hier ist an dem weißen Balken links neben dem Durchschnittsverbrauch seit Start zu sehen, dass aktuell der Verbrennungsmotor zugeschaltet ist. Bei einigen Fahrten konnte ich nun erkennen, dass die für mich optimale Gaspedalstellung so ist, dass der Balken etwas über Mitte steht.




Motor und Ladeanzeige Toyota Corolla Motor treibt Fahrzeug an und lädt den Akku

Genau in der oben beschriebenen Gasstellung wurde bei mehreren Testfahrten durch den Motor sowohl das Fahrzeug beschleunigt als auch die Batterie geladen. Die Alternative dazu, dass der Motor und die Batterie das Fahrzeug nach vorne treibt kommt bei stärkerer Beschleunigung vor. Allein aus der Tatsache zurück geleitet nehme ich an, dass dies nicht so effizient ist. Lade ich gleichzeitig zur Fortbewegung des Fahrzeuges die Batterie auf, habe ich nach kurzer Zeit wieder Strom im Akku und weitere Meter elektrisch zu fahren.