Geschwindigkeitsregelanlage​, adaptiv (ACC) mit Stop&Go-Funktion

  • Ich muss gestehen, dass ich ein Technik Freak bin. Technisch ist der Toyota Corolla ein absolutes Top Fahrzeug wenn man sich mit der Bedienung der Sensoren auseinander setzt. Fasziniert und begeistert bin ich ebenso wie beim Golf vom Abstandsensor in Verbindung mit der Geschwindigkeitsregelanlage, um nur zwei zusammen arbeitende Sensoren heraus zu stellen. Im Zusammenspiel zwischen Abstand halten, und der automatischen Geschwindigkeitsanpassung zum Vordermann macht selbst der Stau Spaß.


    Das Fahrzeug bremst hinter einem voraus fahrenden Fahrzeug auf dessen Geschwindigkeit ab und kann das eigene Auto bis zum Stillstand verzögern. Bei nur kurzer Haltezeit also im Stop an Go Betrieb fährt er auch wieder an oder Informiert schriftlich das man zum weiter fahren kurz das Gas antippen soll. Dann beschleunigt der Corolla ohne Eingreifen des Fahrer durch die automatische Geschwindigkeitsregelanlage auf das zuvor eingestellte Hochstempo mit dem eingestellten Abstand zum Vordermann.


    Diese Funktion ist wunderbar um mal kurz etwas zu trinken oder die E-Zigarette zu befüllen. :)


    Gruß Mike

  • Die Geschwindigkeitsregelanlage oder auch Tempomat ist wirklich klasse. Natürlich ist es viel mehr als nur ein Tempomat der die Geschwindigkeit hält.

    Ist die gewünschte Geschwindigkeit erreicht, wird das System eingeschaltet und aktiviert. Dazu sind allerdings zwei Knöpfe nötig. Könnte man auch einfacher machen.


    Bei Setzen der Geschwindigkeit hat man das Gefühl, dass kurzzeitig der Vorschub nicht nur aufhört, sondern zurück geht. Dies scheint am den Regelalgorithmen zu liegen und völlig normal zu sein.


    Ist die Geschwindigkeitsregelanlage aktiviert, gibt es kaum ein besser entspanntes Fahren mehr. Gerade auf der Autobahn hilft es nicht nur Sprit zu sparen und den Verbrauch zu senken, man merkt auch wie ruhig der Wagen läuft.


    Echte Spritsparer setzen sich so hinter einen LKW und stellen den Abstandshalter auf klein. Fahren im Windschatten ist halt sehr sparsam, ob man das will und so über weitere Strecken zufrieden ist, muss jeder für sich selbst entscheiden.

  • Sorry. Hinter einem LKW den Abstand auf klein stellen ist nicht gut. Eingeschränkte Sicht nach vorne (BrettvormKopfEffekt) und was wenn der LKW plötzlich ne Vollbremsung hinlegt? Ich fahr auch schon mal hinter nem LKW, aber immer mit 3 Balken Abstand...

  • Und so ist es auch richtig. Der LKW bremst nun mal etwas anders als ein KFZ.

    Die Funktion an sich, dass der Toyota die Geschwindigkeit vom Vordermann übernimmt, finde ich einfach nur klasse, auch wenn er sich nach dem Abbremsen weil der vor mir abbiegt sich ein wenig zeit mit der Beschleunigung lässt.


    Gß Mike

Weitere Themen im Forum

    1. Thema
    2. Antworten
    3. Letzte Antwort
    1. "Pulse and Glide" Sparsam fahren mit dem Hybrid

      • Mike
    2. Antworten
      0
      Zugriffe
      2,1k
    1. Der Umstieg von Diesel auf Hybrid Technologie 3

      • Mike
    2. Antworten
      3
      Zugriffe
      2,5k
      3
    3. Mike

    1. Die Amaturenanzeige im Toyota Corolla Hybrid

      • Mike
    2. Antworten
      0
      Zugriffe
      2,4k
    1. Die Autohold Funktion im Corolla

      • Mike
    2. Antworten
      0
      Zugriffe
      3k
    1. Gebrauchter Hybrid mit 120.000 Km kaufen? 4

      • helferlein
    2. Antworten
      4
      Zugriffe
      2,5k
      4
    3. Mike