Toyota RAV4 im Faktencheck

  • Auch wenn sich Toyota vom Diesel verabschiedet hat, so bleiben sie aber dem Kaufinteresse der Autofahrer treu. Auch hier wird der Liebhaber eines SUV Geländewagen fündig. Für 33.680 kann der Einstieg in die Toyota SUV Geschichte beginnen. Damit erfolgt der Erwerb der Basis Version des sparsamen Geländewagens. Ab der Comfort Ausstattung steht dann auch die Modellvariante mit Allrad zur Verfügung. 38.490 Euro für das Allradmodell bei dem dann Nebelscheinwerfer, statt einem 7 Zoll ein 8" Multimediadisplay verbaut wurde die Klimaautomatik serienmäßig ist und auch der Start Stop Knopf bereits integriert ist, mag ein wenig viel Geld sein, aber der Allrad ist wohl in der Beschleunigung nur unwesentlich schneller und regelt ebenso bei 180 km/h ab, die Fahrdynamik soll aber deutlich besser sein.


    In Bezug auf die zusätzlichen Ausstattungen wie Innenspiegel, automatisch und stufenlos abblendbar, der Fußraumbeleuchtung dem 7" Multi-Info-Display und einem serienmäßigen Regensensor relativiert sich der Aufpreis deutlich. Und wen man sich schon einen Geländewagen holt, dann sollte er dieses Terrain auch beherrschen.


    Toyotas Geländewagen ist ein Platzriese, er ist ein Fahrzeug, dass Spaß macht und jedem dem sportliche Ausflüge unnötig erscheinen wird im RAV4 seine Fahrten genießen können.

    Technisch relevante Daten zum Toyota RAV4


    Leistung / Systemleistung kW / 218 PS
    Drehmoment
    221 Nm
    Beschleunigung 0-100 km/h
    8,1 sek
    Höchstgeschwindigkeit 180 km/h
    Batterie Nickel-Metall-Hydrid, 6,5 Ah
    Ladezeit Schnellladen bis 80 % ---
    Ladezeit an Haushaltssteckdose bis 80 % ---
    Elektrische Reichweite
    ---
    Benzinverbrauch 4,5 - 4,6 l /100km
    Stromverbrauch ---
    CO2-Emissionen 102 - 105g / 100km
    Preis ab 33.680 Euro
  • Am 22 November findet die Los Angeles Auto Show statt und dort wird erstmals der neue RAV4 zu sehen sein.

    Er soll 2021 bereits in Amerika als Plug-In-Hybrid erhältlich sein. bei uns wird es wohl ein Jahr später der Fall sein.

    Wäre der RAV4 als aufladbarer SUV eine Alternative für euch?

Weitere Themen im Forum

    1. Thema
    2. Antworten
    3. Letzte Antwort
    1. Honda Jazz 2020 im Faktencheck

      • Mike
    2. Antworten
      0
      Zugriffe
      2k
    1. Kona Hybrid Facelift mit deutlich größerem Akku

      • Mike
    2. Antworten
      0
      Zugriffe
      2,6k
    1. Toyota C-HR Facelift 2019 / 2020 1

      • Mike
    2. Antworten
      1
      Zugriffe
      2,6k
      1
    3. Mike

    1. Toyota Camry Hybrid im Faktencheck 2

      • Mike
    2. Antworten
      2
      Zugriffe
      2,1k
      2
    3. Mike

    1. Toyota Corolla im Faktencheck 6

      • Mike
    2. Antworten
      6
      Zugriffe
      2,2k
      6
    3. Mike