Verbrauchsanalyse einer Testfahrt 2020

  • Neues Jahr, neue Verbrauchsanalyse.

    Der aktuelle Verbrauchsmonitor für 2019 steht auf

    gefahren 6.137 km und 277 liter verbraucht

    Das sind 4,51 l/100km


    In den gefahrenen Kilometern steckt eine Teststrecke von ~ 22 Kilometer

    Diese soll auch im neuen Jahr etwas genauer unter die Lupe genommen werden.

    Was in 2019 sofort aufgefallen ist, war das Einsetzen der kalten Jahreszeit.

    Dabei hatte der Wechsel auf Winterreifen kaum spürbare Auswirkungen auf den Verbrauch innerhalb der Testfahrt,

    wohl aber die Temperaturen unter 10 Grad plus.

    Ab dieser Temperatur steigt der Verbrauch spürbar an, was wohl auch an der Sitz und Lenkradheizung liegen kann,

    aber sicher auch auf die verlängerte Warmlaufphase zurück zu führen ist.


    Schauen wir uns in diesem Beitrag also monatlich den Verbrauch auf meiner Teststrecke an.

  • Monat Januar 2020

    Winterreifen



    Fahrzeit
    elektrisch %
    Strecke
    elektrisch %
    Verbrauch Dauer Distanz ⌀ km/h
    57 57 3,9 29 23,5 49
    45 42 5,4 26 23,3 54
    60 55 4,4 24 21,6 53
    60 58 4,3 24 21,6 55
    62 58 4,3 27 23,5 52
    58 55 4,2 22 21,6 58
    64 59 3,8 28 23,5 50
    45 39 4,9 27 23,3 52
    63 59 3,8 30 23,5 47
    50 46 5,1 27 23,3 52
    64 61 3,7 32 23,5 45
    46 49 5,0 29 23,3 48
    70 67 3,8 31 23,5 46
    52 49 4,8 28 23,3 50
    70 61 4,1 34 23,6 42
    47 43 5,2 26 23,3 54
    ---------------- ---------------- -------------- -------- --------- -------
  • Kleine Zwischenbilanz

    Bei 16 Fahrten habe ich einen Durchschnittsverbrauch von 4,41 Liter / 100 Kilometer gehabt.

    Man sieht deutlich, die Hinfahrt benötigt etwa einen Liter weniger als die Rückfahrt. Klar, runter läuft er besser aus rauf.

    Die dabei zurückgelegten ~ 372 Kilometer wurden zu 53 Prozent rein elektrisch zurück gelegt.

    Wobei hier zwischen hin und Rückfahrt ein Unterschied zwischen 10 - 20 Prozent liegen.


    Ab einer Außentemperatur von 10 Grad geht der Verbrauch deutlich runter. Unter Null - wir hatten bis zu -10 Grad kommt ein erneuter Mehrverbrauch hinzu. Aber beide Temperaturzonen fallen nicht so sehr ins Gewicht wie erwartet. Das Fahrzeug ist recht schnell so warm, dass er in en EV betrieb bei Minderlast wechselt. Allerdings ist spürbar merklich kaum mehr ein elektrisches Anfahren möglich, da sofort versucht wird, die Innenraum und Motottemperatur herzustellen.

  • Der zweite Teil des Monats wird ein neuer Test.

    Bisher war die aktuell eingestellte Innentemperatur 22 Grad.

    Das liegt an dem Dampfen mit der leektrischen Zigarette damit aus dem geööfneten Fenster Dampf entweichen kann.

    Dies werde ich für den Rest des Monats einmal unterlassen und die Innenraumtemperatur auf 19 Grad stellen.

    Es ist natürlich irgendwo Blödsinn sein Verhalten an das Auto anzupassen, statt das Auto an sein eigenes.

    Aber dafür ist diese Seite ja gemacht und mir macht es Spaß.


    Durc hdas geööfnete Fenster sollte nach der Meinung vieler ein Mehrverbrauch entstehen, ebenso durch die daher bedingte dauernde Heizleistung auf eine verhältnismäßig hohe Temperatur. Macht man zu Hause ja auch nicht, Fester auf "Kippe" und gleichzeitig die Heizung anlassen.


    Wir dürfen gespannt sein, ob und wie sich die Anderung an der Durchführung der Testfahrt bemerkbar macht.

    Natürlich ist das dan nauch wieder nur ein subjektives Ergebnis, da de Außentemperaturen wieder fallen sollen. Scheinbar soll doch noch etwas Winter auf uns zukommen.


    Im Durchschnitt aber erhoffe ich mir durch den Komfortverlust mindestens einen Durchschnittswert von 4,2 Liter.

    Bin gespatt, ab heute geht es los.

  • Aktuelle Teststrecke

    Strecke A abschüssig

    Strecke B ansteigend

    Streckenlänge ~ 23 KM

    Winterreifen

    Luftdruck +0,2 bar

    Innenraumtemperatur 19 Gead

    Fenster geschlossen

    Lenkradheizung auf Strecke B an




    Fahrzeit
    elektrisch %
    Strecke
    elektrisch %
    Verbrauch ⌀ km/h
    A 67
    60
    4,0
    48
    B 54
    54
    4,7
    47
    A 61
    57
    4,3
    48
    B 58
    49
    5,0
    44
    A 60
    57
    4,0
    46
    B 50
    47
    4,9
    48
    A 56
    53
    4,1
    46
    B 50
    49
    4,9
    47
    A 56
    55
    4,3
    52
    B 46
    43
    5,3
    55
    A 59 56 3,5 47
    B 46 43 5,3 55
    A 66 67 3,4 46
    B 49 30 5,1 52
    A 66 62 3,9 50
    B 47 44 5,3 52
    A 67 61 3,7 47
    B 52 50 4,8 51
    A 68 63 3,5 47
    B 33 32 4,5 51
  • Auswirkung der Innenraumtemperatur auf den Verbrauch beim Corolla 2.0


    Fazit:

    20 Fahrten mit einem Durchschnittsverbrauch von 4,42 Liter / 100 Kilometer.


    Ich wage daher die Aussage, dass eine Reduzierung der eingestellten Temperatur von drei Grad weniger keinen Einfluss auf den aktuellen Verbrauch hat.

    Meine Hoffnun, auf einen Durchschnittswert um die 4,2 Liter zu kommen habe ich aber mal deutlich versemmelt.


    Einzig die Aussentemperatur und der Ladestand der Batterie bei Fahrtbeginn hat für mich einen enormen Einfluss auf die Verbrauchswerte.

    Bei der Tempetarur Außen fallen vier Fahrten auf.

    Jeweils auf der optimaleren "A" Strecke mit 3,5 - 3,4 - 3,7 und 3,5Liter.An diesen Tagen stand das Thermometer über 10 Grad Außentemperatur.

    Der Ladestand der Batterie war immer annähern gleich auf drei Balken, also unterste Grenze bis der Motor mitlädt.

    Das kommt durch die ca 1 km lange 30 Zone am Ende der Strecke "B" so dass ich auf Strcke "A" dann fast immer mit einer leeren Batterie beginne.


    Im Februar wird nun noch einmal das Fahrprofil getestet.

    Strecke A wird im Eco Modus und Strecke B im Normal Modus gefahren.

    Nach der Hälfte des Monats wechseln wir dann.

  • Aktuelle Teststrecke Februar 2020

    Strecke A abschüssig

    Strecke B ansteigend

    Streckenlänge ~ 23 KM


    Strecke A = ECO Modus

    Strecke B = Normal Modus


    Winterreifen

    Luftdruck +0,2 bar

    Innenraumtemperatur 21 Gead




    Fahrzeit elektrisch %
    Strecke elektrisch %
    Verbrauch
    A 61
    57
    5,2
    B 48
    44
    5,0
    A 64
    60
    3,7
    B 62
    61
    4,4
    A 45
    42
    5,0
    B 40
    39
    5,4
    A 67
    60
    3,9
    B 51
    50
    5,0
    A 59
    52
    3,8
    B 54
    51
    4,7
    A 63
    60
    3,8
    B 54
    51
    4,7
    A 60
    57
    4,2
    B 49
    50
    4,9
    A 59
    55
    4,1
    B 51
    49
    4,8
    A 54
    52
    4,4
    B 56
    51
    4,9
    A 67
    60
    3,9
    B 40
    39
    5,4
  • Hallo Elefant,

    Nun es gibt ja die Plugin Hybride welche aber oft beschimpft werden.

    Aktuell sind sie groß im Kommen. Verringerte Besteuerung für Dienstwagen.

    Aber gerade diese sollen wohl nicht immer geladen werden und wer fährt schon mit einem

    Fahrzeug nur 50 KM lädt und wieder 50 Km und lädt....


    Aber ich gebe dir recht, für mich persönlich, sicher auch für viele andere wäre eine einfache lademöglichkeit sicher toll.

    Der Prius Plug-inwäre ja so ein kandidat.

    Toyota Technik plus aufladen.

    Aber eben auch noch mal fast 9000 Euro teurer als der Corolla.


    Gruß Mike

  • Fazit vom Februar, es ist wie es ist und es ändert sich nichts mehr.

    Man merkt die wenigen warmen Tage mit Temperaturen um die 10 Grad sofort. Der Verbrauch sinkt dann merklich, die Warmlaufphase verringert sich deutlich.

    Es macht wenig Sinn diesen Test weiter zu führen, denn ich werde es nicht schaffen anhand der Daten eine andere Fahrweise an den Tag zu legen.


    Beschäftigen wir uns also wieder mehr mit dem Hybridsystem als solches, meinem Wunsch in sieben Jahren auf ein E-Auto umzusteigen und allem was so in Sachen Multimedi, Connetivität usw bei Toyota passiert.


    Gruß Mike

Weitere Themen im Forum

    1. Thema
    2. Antworten
    3. Letzte Antwort
    1. Bilder vom Corolla - September 2019 2

      • J.Marston
    2. Antworten
      2
      Zugriffe
      1k
      2
    3. Mike

    1. Bilder vom Corolla am Wegesrand August 2019 3

      • Mike
    2. Antworten
      3
      Zugriffe
      1,1k
      3
    3. Mike

    1. Corolla Bilder der Spazierfahrt Hagen - Herdecke - Holzwickede 3

      • Mike
    2. Antworten
      3
      Zugriffe
      1,1k
      3
    3. J.Marston

    1. Corolla Testfahrt: Analyse des Verbrauchs Sommer und Winter 16

      • Mike
    2. Antworten
      16
      Zugriffe
      1,4k
      16
    3. Mike

    1. Toyota Corolla Hybrid 2.0 Technik und Style Paket 9

      • Mike
    2. Antworten
      9
      Zugriffe
      1,4k
      9
    3. Mike