Toyota RAV4 Plug-in-Hybrid mit großer Batterie

  • Ein Plug-In-Hybrid ist eine Mischung aus Elektrofahrzeug und Verbrenner. Ausgestattet mit einem Elektromotor, einen Benzin oder Diesel Aggregat und einem Tank erlaubt das Hybridfahrzeug eine geringe Strecke rein elektrisch zurück zu legen und schaltet je nach Lastanforderung oder auf Knopfdruck den Verbrenner zu oder ab. Mit der Variante einer Doppellösung, nämlich einen Verbrennermotor durch einen Elektromotor zu unterstützen umgeht man das Problem der Reichweite bei einem Elektrofahrzeug, holt sich aber auch eine Reihe an Problemen ins Haus.


    Rein elektrisch schaffen es viele Plug-In-Hybride oft nur auf 30 - 50 Kilometer. Das reicht gerade mal so für den Pendler mit einem geringen Arbeitsweg, wenn er den auf der Arbeit das Fahrzeug nachladen kann. Hier kommt der Toyota RAV4 Plug-in-Hybrid zumindest schon mal auf eine getestete Reichweite von über 70 Kilometer.


    Die dazu notwendige Energie kommt aus einer 18 kWh grossen Batterie die an einer Wallbox in knapp fünf Stunden wieder geladen ist. Ob sich deren Anbringung lohnt ist eine persönliche Einstellung und Kostenfrage. Verzichtet der RAV4 Fahrer auf das Laden an der Wallbox so dauert das Laden an der Haushaltssteckdose fast doppelt so lange.


    Ist die Batterie geladen und der Tank gefüllt, geht es mit einer Systemleistung von 306 PS auf die Straße. Die Leistung aller Systeme bei diesem Plugin Hybrid kommt aus einem 185 PS starken Verbrennungsmotor, dem ähnlich starken 182 PS Elektromotor im Heck des Fahrzeuges und dank dem Allradantrieb kommen noch mal 54 PS aus dem E-Motor auf die Vorderräder.

    Das Ensemble der Motoren schiebt den fast zwei Tonnen schweren SUV in sechs Sekunden auf 100 km/h sofern die volle Leistung auch abgerufen werden kann.

    Über die Verbrauchswerte muss man nicht sprechen. Wird das Fahrzeug wie oftmals zutreffend unterstellt nicht dauerhaft mit elektrischer Unterstützung betrieben, benötigt der Verbrennungsmotor durchaus seine acht Liter.

  • Testvideos zum Toyota RAv4


    Toyota RAV4 Plug-in Hybrid (306 PS) 2021: Elektrifiziertes SUV im Review, Test, Fahrbericht


    Larissa fährt den Toyota RAV4 Plug-in Hybrid (306 PS) #PHEVdesJahres2020 [4K] - Autophorie


    Toyota RAV4 PHEV (Plug-in Hybrid) mit 306 PS: Kann er WINTER? Effizienz, Tech, Allrad - TEST

  • Was erhalten wir bei einem Grundpreis von 46.293 Euro für einen Toyota RAV4

    Die Basisdaten sind anschaulich und vermitteln einen starken Auftritt.


    • Beschleunigung 0-100km/h : sechs Sekunden
    • Leistung: 225 KW oder 306 PS
    • Antrieb: Allradantrieb über ein stufenloses Automatik Getriebe
    • Abmessungen: 4,60 m lang, 1,85 m breit und 1,68 m hoch.
    • Wendekreis: 11,80 Meter
    • Tankinhalt: 55 Liter

Weitere Themen im Forum

    1. Thema
    2. Antworten
    3. Letzte Antwort
    1. Audi A3 Sportback e-tron im Faktencheck

      • Mike
    2. Antworten
      0
      Zugriffe
      2,6k
    1. Mercedes A 250 e Plug-in-Hybrid 4

      • Mike
    2. Antworten
      4
      Zugriffe
      3,7k
      4
    3. Mike

    1. Mercedes B 250e Plug-in-Hybrid im Faktencheck

      • Mike
    2. Antworten
      0
      Zugriffe
      4,8k
    1. Mercedes Plug-In EQ-Power-Modelle

      • Mike
    2. Antworten
      0
      Zugriffe
      2k
    1. Neues von der IAA: Wo bleiben die Kleinwagen 1

      • Mike
    2. Antworten
      1
      Zugriffe
      2,2k
      1
    3. Mike