Klima-Paket der Bundesregierung: Es droh eine drastische Erhöhung der KFZ Steuer

  • Höhere Spritkosten für Diesel und Benzin und eine Erhöhung der KFZ-Steuer stehen im Klimapaket der Bundesregierung. Die Einführung des neuen Verbrauchs-Messzyklus WLTP wird schon eine deutliche Erhöhung der Kraftfahrzeugsteuer nach sich ziehen. Ab 2021 aber kommt der Hammer. Die CO2-Komponente bei der Steuer-Berechnung soll drastisch angehoben werden und damit fast alle neu zugelassene Fahrzeuge betreffen. Im Gegenzug ist eine Erhöhung der Pendlerpauschale geplant, die Arbeitnehmern das Drücken ihrer Steuerlast ermöglichen soll. Ob die Strafsteuer über den CO2 Ausstoß damit aufgefangen wird ist mehr als fragwürdig.

    Kaufanreiz für sparsame Fahrzeuge und Elektroautos

    Mit der Erhöhung der KFZ-Steuer sollenverbrauchsintensive Autos, PS starke Boliden und die immer öfters verdeufelten SUV-Modelle unattraktiver werden. Wer auf viel Leistung steht, der soll stärker zur Kasse gebeten werden. Wer beim Kauf nicht auf die Umwelt achtet und sich für ein CO2 freundliches Fahrzeug entscheidet, soll dies im laufe der Zeit teuer bezahlen.

    Neue Berechnung der KFZ Steuer ab 2021

    Die KFZ-Steuer setzt sich aus zwei Komponenten zusammen

    1. Hubraum
    2. CO2 Ausstoß

    Beim Hubraum zahlen wir aktuell für

    1. Benziner = 6,75 Euro / 100 cm³
    2. Diesel = 15,44 Euro / 100 cm³

    Beim CO2 Ausstoß fallen je 100 g

    1. Benziner = 2.00 Euro
    2. Diesel = 9,50 Euro

    an. Zukünftig soll der Einstiegswert von zwei Euro verdoppelt werden. Ab 115g sind dann sogar 5,50 Euro je 100 Gramm zu zahlen. Die Zahlen für den Diesel habe ich leider noch nicht gefunden. Das Klimapaket ist auch auch Top Secret ;)

    Gleichzeitig kann der Spritpreis anfangs um 3 Cent bis hin zu 15 Cent je Liter ansteigen.

    Was kostet ein 2021 zugelassener Corolla 2.0 Hybrid?

    Wie ich im Artikel KFZ-Steuer für den Corolla Hybrid aufgezeigt habe, zahle ich aktuell für mein Fahrzeug eine Kraftfahrzeugsteuer in Höhe von 86 Euro bei einem CO2 Ausstoß von 118 g/km.

    Die Berechnung vom Hauptzollamt sah folgendermaßen aus.

    2.00 Euro x 20 angefangene 100 cm3 + 2.00 Euro x 23 g/km über 95 g/km CO2


    Die Berechnung für den Hubraum bliebe. Bei einer Verdopplung über den CO2 Ausstoß von 23g über 95 Gramm kämen 23 x 2 Euro für die jährliche Steuerbelastung hinzu.

    Macht unter Strich eine Kraftfahrzeugsteuer von 132 Euro also 46 Euro mehr für jeden Fahrer eines neu zugelassenen Toyota Corolla 2.0 Club zu.


    Ich stelle ja die These auf, dass die Steuererhöhung auch auf bereits zugelassene Fahrzeuge zutreffen wird.

Weitere Themen im Forum

    1. Thema
    2. Antworten
    3. Letzte Antwort
    1. Erste Inspektion 15000 KM und ein Jahr

      • Mike
    2. Antworten
      0
      Zugriffe
      109
    1. Fahrbericht: Mit dem E-Auto von Mainz über Düsseldorf nach Holland

      • Mike
    2. Antworten
      0
      Zugriffe
      2,2k
    1. Forum - sehr gute Arbeit ! 1

      • J.Marston
    2. Antworten
      1
      Zugriffe
      2,1k
      1
    3. Mike

    1. Hybrid: Sparsam fahren

      • Mike
    2. Antworten
      0
      Zugriffe
      2,1k
    1. Klima-Paket der Bundesregierung: Es droh eine drastische Erhöhung der KFZ Steuer

      • Mike
    2. Antworten
      0
      Zugriffe
      2,4k