Toyota C-HR Facelift 2019 / 2020

  • Kaum ein Facelift dürfte über die Modellvariante Kunden interessieren wie das vom Toyota C-HR. Hier zielen viele auf die Neuerungen beim Multimediasystem dem Toyota Touch and Go in Bezug auf die Einbindung von Android und Apple Car Play. Der C-HR war zunächst auch meine erste Wahl beim Umstieg auf die Hybride Antriebstechnik von Toyota. Allerdings schreckte mich der 122 PS starke Motor etwas ab. Gerade Fahrer wie mich wollte Toyota vom Diesel auf den Hybrid bringen und hat mit dem 2.0 Liter Motor mit 180 PS genau den richtigen Weg bestritten. Nun folgt der C-HR und setzt seine Fußstapfen in die Fahrspur vom Corolla.


    Der C-HR war in den ersten Monaten dieses Jahres das meist verkauft Hybrid-Fahrzeug. Dabei polarisiert sein Außendesign doch sehr. Bullige Front und kantiges Heck, ein Crossover der in Facto Design neue Maßstäbe setzt. Man liebt ihn oder man verdeufelt das Fahrzeug. Ich finde das Design schön, ansprechend und gelungen. Zudem wäre der C-HR meinem Wunsch einer höheren Fahrerposition und dem erleichterten Einsteigen deutlich näher gekommen. Die Preise unterscheiden sich nicht wesentlich. Mit 31.945 Euro würde die Fahrzeugkonfiguration analog zum Corolla 2.0 hinkommen. Etwas teurer wird er wohl, da hier noch der Aufpreis für die Zweiliter Maschine fehlt.



    Sein Kofferraum ist ähnlich klein wie beim Corolla, was mich aber nicht weiter stört. An die mangelnde Ausstattung mit Ablagefächern muss man sich arrangieren und die geringe Anhängelast ist für mich nebensächlich. Eine Anhängerkupplung kann angebaut werden womit der Fahrt mit einem Fahrradanhänger nichts im Wege steht.


    In Puncto Sicherheit und Assistenzsysteme liegt der C-HR dem Corolla gleich auf. Navi muss dazu bestellt werden, Ansonsten unterscheiden sich die Fahrzeuge wenig. Toyota packt entsprechend der Ausstattungsvariante

    Technisch relevante Daten zum Toyota C-HR 1.8

    Systemleistung 122 PS
    Drehmoment
    142 Nm
    Benzinverbrauch 3,8 l/100km
    Höchstgeschwindigkeit 170 km/h
    CO2-Emissionen 86g / 100km
    Preis ab 28.290 Euro

    Technisch relevante Daten zum Toyota C-HR 2.0

    Systemleistung 184 PS
    Drehmoment
    190 Nm
    Benzinverbrauch 4.0 l/100km
    Höchstgeschwindigkeit 180 km/h
    CO2-Emissionen 92g / 100km
    Preis ab xxxxxx Euro
  • Heute habe ich die Preise für die aktuelle Version vom Toyota C-HR 2020 gefunden.

    Danach soll die 1,8 Liter Maschine (Hybrid) 850 Euro teurer werden und somit 29.140 Euro kosten. Dies wäre dann die Modellvariante Flow. Hier ist die größere Maschine nicht vorgesehen.

    Wer sich für die stärkere Maschine, dem 2.0 Liter entscheidet, muss sich für mindestens für das Team Deutschland entscheiden und 33.690 Euro auf den Tisch legen.


    Das Top Modell der Toyota C-HR Orange Edition startet bei 38.690 Euro den es dann wiederum nur mit der Top Motorisierung gibt.

    Ob sich die fünf tausend Euro Aufpreis lohnen muss natürlich jeder selbst entscheiden, aber stellt euch mal im Konfigurator die beiden Modelle nebeneinander.

Weitere Themen im Forum

    1. Thema
    2. Antworten
    3. Letzte Antwort
    1. Honda Jazz 2020 im Faktencheck

      • Mike
    2. Antworten
      0
      Zugriffe
      2,1k
    1. Kona Hybrid Facelift mit deutlich größerem Akku

      • Mike
    2. Antworten
      0
      Zugriffe
      2,6k
    1. Toyota C-HR Facelift 2019 / 2020 1

      • Mike
    2. Antworten
      1
      Zugriffe
      2,7k
      1
    3. Mike

    1. Toyota Camry Hybrid im Faktencheck 2

      • Mike
    2. Antworten
      2
      Zugriffe
      2,1k
      2
    3. Mike

    1. Toyota Corolla im Faktencheck 6

      • Mike
    2. Antworten
      6
      Zugriffe
      2,2k
      6
    3. Mike