Motoröl für den Toyota Corolla

  • Auf der Suche nach einem passenden Motoröl für den Toyota Corolla habe ich bei verschiedenen Öllieferanten die Fahrzeugschlüsselnummern eingegeben, aber keinen wirklichen Treffer gefunden.

    Die Bedienungsanleitung sagt dazu:


    “Toyota Genuine Motor Oil”

    Ölqualität:

    0W-20, 5W-30 und 10W-30:

    API-Klasse SL “Energy-Conserving”,

    SM “Energy-Conserving” oder SN

    “Resource-Conserving”; oder

    ILSAC-Mehrbereichsmotoröl

    15W-40:

    API-Klasse SL, SM oder SN Mehrbereichsmotoröl


    Zitat

    SAE 0W-20 wird bei der Produktion in Ihren Toyota gefüllt und ist die beste

    Wahl für gute Kraftstoffeinsparung und gutes Anspringen bei kalter Witterung.

    Ist Öl SAE 0W-20 nicht verfügbar, kann ersatzweise Öl SAE 5W-30 verwendet

    werden. Es sollte jedoch beim nächsten Ölwechsel wieder durch SAE 0W-20

    ersetzt werden.

    Bisher war ich es gewohnt mein Öl zur Inspektion selbst mitzubringen. Ob ich dieses Vorgehen auch beim Corolla so umsetzen werde oder kann bleibt abzuwarten. Was mir aufgefallen ist, viele sprechen davon dass ihr Toyota Händler beim Ölwechsel Öl SAE 5W-30 verwendet hat.

    Laut der Bedienungsanleitung ist dies aber nur ein "Behelf"


    Vielleicht hat ja einer von euch schon seinen ersten Ölwechsel hinter sich und kann dazu etwas sagen.

    Wäre das Toyota Motoröl SAE 0W-20 AFE bei Amazon geeignet? Dort steht nämlich "

    Für Hybrid-Fahrzeuge empfohlen"

  • Guten Tag ...


    die neueste Info meines Händlers ist ...

    beim Service bekommt das Toyota'le :love: 0W-20 und wenn ich über die Zeit nachfüllen muss, soll ich mir keine Gedanken machen, :/

    was ich zur Hand hätte könnte ich auch "reinfüllen".8|

    Er meint damit ... das -20 würde sich dadurch minimal nach oben bewegen .... -21-22-23 und wäre somit völlig unbedenklich.

    Beim Service würde dann durch 0W-20 alles wieder optimal.

    Ich habe mir dann aber vorsorglich einen Liter Toyota 0W-20 mitgenommen .... als meine Kofferraumreserve 8)


    Grüße ...

  • Die Info find ich gut. Habe nämlich auch in einem anderen Forum gelesen, dass oft 5W-30 genommen würde.

    Werde bei 15.000 Kilometer auf jeden Fall vorher aber mal ansprechen, was die bei mir einfüllen. Öl mit in die Wertstatt mit zu bringen finde ich jetzt nicht schlimm, aber die sollen einen guten Service machen und dabei auch was verdienen.

    Einmal im Jahr den Händler und seine Werkstatt mit ~ 25 Euro zu subventionieren muss einfach drin sein. Dafür - so hoffe ich- spare ich ja dann bei den folgenden Wartungen, da diese wohl günstiger sein sollte.

    DSG Getriebeöl Wechsel fällt ja zum Beispiel weg. Das waren schon gut 350 Euro alle vier Jahre, geht man von 15.000 im Jahr aus.

    Wären 85 Euro pro Jahr gespart.

    Das Helferlein

Weitere Themen im Forum

    1. Thema
    2. Antworten
    3. Letzte Antwort
    1. Adaptive Lautstärkeregelung 4

      • Andis Corona
    2. Antworten
      4
      Zugriffe
      830
      4
    3. Andis Corona

    1. Änderung der Einstellungen von Anzeigen im Cockpit während der Fahrt 2

      • Mark_k
    2. Antworten
      2
      Zugriffe
      2,4k
      2
    3. Mike

    1. Anzeige Fahrdaten oder Eco Score nach Ende der Fahrt

      • Mike
    2. Antworten
      0
      Zugriffe
      2,5k
    1. Anzeige für Scheibenwischwasser auffüllen 4

      • Martina
    2. Antworten
      4
      Zugriffe
      2,6k
      4
    3. Aerynne

    1. CO2-Emission 1

      • Desant
    2. Antworten
      1
      Zugriffe
      57
      1
    3. Roadrunner