Beiträge von J.Marston

    4. Betankung


    37,31 Liter / 642 km


    5,81 pro 100 km


    ... ab jetzt kommt die kalte Jahreszeit ... hatten Freitag schon Schnee !


    Winterräder sind jetzt montiert :rolleyes:


    1. Fazit ...


    bei schwieriger Topographie oder sportlicher Fahrweise ist dier Toyota zwar ein sparsamer Benziner ....
    aber gegen den ehemaligen Mittelklasse-Diesel im Verbrauch keine/bedingte Alternative.

    Der relativ hohe Kaufpreis und die extrem hohe (teure) Einstufung der Versicherung ...

    :rolleyes:

    die den kompletten Steuervorteil von mehr als 200,- Euro sofort mehr als "aufgefressen" hat,

    ist somit auch kein Pluspunkt.


    Denn Mehrverbrauch sehe ich als Beitrag (oder auch Zwang) für die Umwelt ....

    wobei die meisten dieser Entscheidungen unserer Zeit politisch oder machtpolitisch/lobipolitisch getroffen werden.

    Die vorgeschobenen Argumente zu Umwelt oder Gesundheit sind meist eher kontraproduktiv.


    Nun ... ich konnte es mir "Leisten" ... diesen Weg erst einmal mitzugehen ...was sicher nicht auf jeden zutrifft.


    Zum Corolla selbst ....

    :love:

    das fahren ist wunderbar .... super entspannend und bequem .... die Qualität eher durchschnittlich ....

    die Haltbarkeit steht noch aus ....

    (mein letzter Diesel ging nach 19 Jahren ohne Rost und ohne Probleme in die zweite Hand)


    ... insgesamt für meinen Stresslevel aber ein sehr positiver Wechsel ! :thumbup:


    Liebe Grüße - John


    PS: .... alles meine persönliche Erfahrung und Meinung ;)


    --------------------


    PS:

    Mike ...


    stimmt ... habe ich auch so "erfahren" .... kann auf auf -normal sehr viel besser dossieren als auf -eco ,

    die letzten beiden Füllungen waren praktisch komplett auf -normal.

    Der Tempomat bringt leider auch nichts, da es bei mir ständig wechselnde Geschwindigkeiten gibt.

    Mit meinen Diesel konnte ich ohne Überlegung von Stopp and Go bis zu Vollgasfahrten (200+)

    auf dieser Strecke mit durchschnittlich 6 Liter Diesel auskommen.

    Nun bin ich bis maximal 130 und "Streichelfahrten" unterwegs, also massiv defensiver ....

    ansonsten wären die 5.7 - 5.8 nicht möglich .... wären sicher eher 6,5-7 Liter.

    3. Betankung:


    534 km - BC 5,7


    5,62 Liter pro 100 km


    bei bewußt weiterhin sparsamer Fahrweise ... ECO Score liegt in der Regel über 80 - und die Topspeed konnte ich noch nicht testen ...


    maximal 5.500 rpm und 164 Höchstgeschwindigkeit.


    Dear Mike ...


    ... also

    Du liegst natürlich nicht im "Durchschnitt", sondern bist einer der sparsamsten überhaupt :D

    Spritmonitor = 3,39 wenig - 5,00 Schnitt - 7,02 viel


    klar ...

    ich fahre hier eine ganz andere Topographie und auch der Arbeitsweg täglich sind mit rund 100 km "rauf und runter" .


    Die Fahrstrecke besteht somit aus -


    70 % Schnellstraße mit 120 + (Autobahn vergleichbar)

    10 % Landstraße

    10 % Landstraße nur Stopp-and-Go

    10 % Stadtverkehr


    ... somit bin ich mit meinen "Schitt" ganz zufrieden :)


    Bisher fahre ich allerdings auch ganz "brav" ... Auto erzieht einen :/wirklich:huh: zu einer ganz anderen Fahrweise.

    Will eigentlich mal richtig die "....au" rauslassen .... aber dann denke ich wieder ... versaut mir den Gesamtschnitt :S.


    Liebe Grüße - John

    wieder vollgetankt ...


    619 km und der BC meldet im Schnitt 5,8 l (also liefert ziemlich genaue Punktlandung)


    den ...

    es sind

    5,82 Liter

    pro 100 km


    bei "Fahrzeug einfahren" diesmal auf Fahrprogramm "normal" und maximal 5000 rpm und maximal 150 km als schnellste Geschwindigkeit.


    mit der nächsten Füllung wird als nächstes der Sportmodus getestet und die maximale Geschwindigkeit :evil:


    ______________________________________________


    an Mike...

    PS:

    Deine Verbrauchswerte sind der "Hammer" !

    Fahrweise :sleeping: :?::!:

    Kostenfrei - Top - Service :


    Einfach den Händler "nett" fragen ...


    hatte mich dann nach der Auslieferung gleich ins seine Werkstatt "geschickt", zum Meister, der dann alle Fahrzeugeinstellungen auf seinem

    Laptop mit mir durchgegangen ist.

    So konnte ich alle Einstellungen nach meinen Wünschen anpassen ....

    unter anderem auch die Fenster/Dach über die Fernbedienung auf/zu, das Türpiepen aus und :/...

    den Rest habe ich schon wieder vergessen :S


    Grüße

    Guten Tag ...


    die neueste Info meines Händlers ist ...

    beim Service bekommt das Toyota'le :love: 0W-20 und wenn ich über die Zeit nachfüllen muss, soll ich mir keine Gedanken machen, :/

    was ich zur Hand hätte könnte ich auch "reinfüllen".8|

    Er meint damit ... das -20 würde sich dadurch minimal nach oben bewegen .... -21-22-23 und wäre somit völlig unbedenklich.

    Beim Service würde dann durch 0W-20 alles wieder optimal.

    Ich habe mir dann aber vorsorglich einen Liter Toyota 0W-20 mitgenommen .... als meine Kofferraumreserve 8)


    Grüße ...

    :P


    Hahahaha ....

    ich muss meine "Grundierungsfarbe" auch mit Farbkleckse aufpeppen ...

    zuletzt jetzt mit roten Kennzeichenhalter.


    Bei mir sollte es unbedingt ein roter mit schwarzen Dach werden, da ja sonst praktisch keine "flotten" Farben im Programm sind.

    (alle Farbkataloge aller Hersteller sind seit Jahren ziemlich ... fade)


    aber .... dann hatte ich den "grauen" als Probefahrzeug und ... schwubbs .... schon fand ich das gut und wollte es dann haben :S


    Farben sind halt immer Geschmacksache .... und immer nur nehmen was einem selbst gefällt !!!


    Grüße -

    John